...
 
it | en
 

Top Ausflugsziele in Südtirol

Highlights im Pustertal
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!

  • Volkskundemuseum Dietenheim: auf dem 4 ha großen Freigelände sind Bauernhöfe mit originaler Ausstattung und Gerätschaften ausgestellt. Lebende Nutztiere und Aktionen wie Brotbacken, Krauthacken, Schafschur etc. machen das Freilichtmuseum auch für Familien zum Abenteuer. Das Museum wurde vom ADAC als eines der schönsten Freiluftmuseen Europas ausgezeichnet.
  • Pragser Wildsee, Antholzer See, Toblacher See und Misurina See  - besuchen Sie diese faszinierenden und mystischen Gebirgsseen des Hochpustertals. Den wärmsten Badesee der Alpen finden Sie in Kaltern – den bekannten Kalterersee.
  • Natur pur... auf Almen und in den Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Rieserferner-Ahrn.
  • Lodenwelt: vom Schaf zur Wolle und von der Wolle zum Lodenmantel. Die Erlebniswelt Lodenwelt in Vintl lädt zur Besichtigung ein!
  • Hoch hinaus... in den Hochseilgärten der Umgebung: in Issing, Toblach und dem Ahrntal.
  • Wandern Sie über den Panoramaweg zur Friedensglocke Concordia auf dem Kronplatz!
  • Kloster Neustift bei Vahrn: Das Augustiner-Chorherren Stift Neustift bei Vahrn ist die größte und berühmteste Klosteranlage Gesamttirols. Heute leben und wirken dort noch etwa 30 Chorherren. Besonders sehenswert sind die Stiftsbibliothek, die Stiftsbasilika, der Kräutergarten und die Weinkellerei!
  • In der Bischofsstadt Brixen erwarten Sie nette Geschäfte, romantische Gassen, der Dom, der Weiße Turm, die Hofburg mit dem Diözesanmuseum und dem Krippenmuseum.
  • Erdpyramiden & Mühlenweg in Terenten… vom Korn zum Brot in den bis zu 500 Jahre alten Kornmühlen. In den Mühlen am Terner Bach wird immer montags Korn gemahlen. Anschließend führt die Wanderung zu einem Bauernhof mit Brotbacken. Erdpyramiden finden Sie auch in Percha.
  • Tauferer Ahrntal: Die Burg Taufers zählt zu den größten Burgen des Landes. Besonders sehenswert sind die Fürstenzimmer, die große Bibliothek, der Gerichtssaal, das sogenannte Geisterzimmer, das Verlies, die Rüstkammer und die vielen Kachelöfen. Ein eindrucksvolles Naturschauspiel bieten die Reinbach-Wasserfälle in der Nähe von Sand in Taufers. Hier tosen gewaltige Wassermassen von drei Wasserfällen in die Tiefe - einer größer und gewaltiger als der andere. Maranatha in Luttach ist die phantasievollste Krippenwelt Europas. Wer sich für Mineralien interessiert, sollte einen Abstecher ins Mineralienmuseum von St. Johann machen.
  • In Prettau wurde über ein halbes Jahrtausend lang nach Kupfer geschürft. Der Kornkasten von Steinhaus beherbergt das Bergbaumuseum mit der multimedial aufgearbeiteten Sammlung. Der Klimastollen Ich atme in rund 1.100 Meter im Berginneren herrscht ein spezielles Mikroklima, das Personen mit Atemwegproblemen und Allergien sehr gut tut. Der Schneeberg ist eines der höchstgelegenen Bergwerke Europas und das am längsten fördernde Erzbergwerk im Alpenraum. Seit seiner Schließung im Jahr 1985 wurde das Werk zu einem der einzigartigsten Besucherbergwerke ausgebaut.
  • Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach: entdecken Sie Neues und Amüsantes zur Käseproduktion und Milchwirtschaft. Informieren Sie sich über Traditionen und wie diese in den Produkten weiterleben.
  • Kneippen am Kneippweg in Taisten und im Kneipp-Park in Niederdorf.
  • Schloss Rodenegg aus dem 12. Jh. bietet die ältesten profanen Fresken im deutschsprachigen Raum. Das Schloss ist im Besitz der Nachkommen von Oswald von Wolkenstein. Die Hauptattraktion ist ein Freskenzyklus zum Iwein-Epos von Hartmann von Aue. Sehenswert sind auch die Burgkapelle zum Hl. Michael, der Waffensaal, der Schlossgarten und das so genannte Lauterfresserloch, ein enges Verlies.
  • Dolomitenrundfahrt: Ein Muss in Ihrem Südtirolurlaub. Fahren Sie von Kiens aus ins Gadertal, über den Grödnerpass ins malerische Gröden und über Brixen wieder zurück! Die atemberaubende Bergkulisse wird Sie begeistern! Holzschnitzereien aller Art finden Sie bei Dolfiland. Wenn Sie auch etwas über die ladinische Kultur erfahren wollen, besuchen Sie das Museum Ladin in St. Martin.
  • Die Gilfenklamm in Sterzing: Der Ratschingser Bach verwandelt sich in tosende Wassermassen und stürzt über Felswände in die Tiefe. Achtung: der Wanderweg führt über Hängebrücken und Treppen über dieses Naturdenkmal hindurch.
  • Bozen, die Landeshauptstadt Südtirols erwarten Sie mit Waltherplatz, Obstmarkt, die Lauben, Stadttheater, Ötzimuseum, Naturmuseum, Schloss Runkelstein und das MMM - Messner Mountain Museum.
  • Meran ist Südtirols Kur- und Thermenstadt. Neben dem Zentrum und der Kur- und Passerpromenade sollten Sie sich die Botanischen Gärten von Schloß Trauttmansdorff nicht entgehen lassen. Unweit von Meran liegt das mächtige Schloss Tirol mit prunkvollen Sälen und einer Ausstellung über die Geschichte des Landes.
 
Sich öffnen für wertvolle Augenblicke - das eigene Ich spüren und wiederentdecken. Sich loslösen und ...
Essen ist der schönste und unmittelbarste Ausdruck von Lebensqualität.